Archiv der Kategorie: Aktuelles

AGRIA Brief Nr. 5 – Februar 2019

Liebe Agriafreunde,

zwar haben wir in den letzten Jahren weniger Aktivitäten durchführen können als in der Jahren zuvor, aber wir, die Vorstandsmitglieder, wollen auch in diesem Jahr wenigstens ein kleines Programm auf die Beine stellen. Hier ein Überblick auf die Planung für das „Agriajahr 2019“:

  1. Wir beginnen traditionell mit der Teilnahme unserer Gespanne beim Jagstfelder Faschings-umzug am Sonntag, 10.März 2019. Wenn das Wetter mitspielt (die Chancen sind gut!) fahren drei oder vier Maschinen. Treffpunkt ist um 13:00 Uhr am Agriahäusle. Gäste, besonders Kinder, werden gerne mitgenommen.
  2. Am Samstag, 2.März 2019 treffen wir uns um 19:00 Uhr zur Jahreshauptversammlung bei unserem Mitglied Thomas Muth in der Gaststätte „Muth“ (s.o.!) Wir müssen eine(n) neue(n) 1. Vorsitzende(n) und weitere Funktionäre wählen. Außerdem wollen wir erneut den Versuch wagen, die früher so erfolgreiche „Agriabörse“ im Rahmen unserer eingeschränkten Möglichkeiten wieder zu veranstalten. Falls die Verköstigung wieder an einen Caterer vergeben werden kann, könnten wir, wenn wenigstens 10 Aktive helfen, das Fest durchführen – das wäre doch wirklich toll!
  3. Auf jeden Fall wollen wir am Vatertag, Donnerstag, 30.Mai 2019, wieder eine schöne Runde fahren. Die Fahrten waren in den letzten Jahren wirklich gelungen (z.B. Eppingen, Möckmühl usw.), wir wollen das auch in diesem Jahr so gestalten. Das Ziel wird noch ausgewählt, Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Agriahäusle.
  4. Wenn die Voraussetzungen gegeben sind können wir am Fronleichnamstag, Donnerstag, 20.Juni 2019 die Agriabörse veranstalten => siehe unter 2.!
  5. In der Kernstadt findet von 12. bis 15. Juli das Schachtseefest statt. Wir könnten mit unseren Maschinen dort einen kleinen Besuch machen.
  6. In Untergriesheim findet dieses Jahr wieder das Dorffest statt. Wir machen Fahrten für Kinder am Sonntag, 25.August 2019.
  7. Zum Jahresende könnten wir im Herbst (Ende Oktober, Anfang November) ein kleines Abschlussfest im Agriahäusle organisieren. Ein erster Vorschlag ist: „Würstchenparade für Einachsfans“. Natürlich greifen wir gerne auch andere Ideen auf.

Dieses kleine Programm zeigt, dass wir durchaus noch einiges mit unseren Maschinen in froher Runde durchführen können. Leider hat sich bis jetzt noch keine Möglichkeit gefunden, an unseren Maschinen zu schrauben, vielleicht findet sich ja eine(r), der hier vorangeht. Mit der herzlichen Bitte um Teilnahme an unseren Aktivitäten 

grüßen sehr herzlich

2. Vorsitzender
Reiner Hajek

Kassiererin
Petra Scheurig

Festwart
Horst Scheurig

Schriftfüherer
Klaus Schaffner

Herzliche Einladung zur Jahreshauptversammlung

Am Samstag, 02. März 2019 um 19:00 Uhr im Gasthof Muth laden wir alle Mitglieder sehr herzlich ein!

Die folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Begrüßung, Totenehrung
  2. Berichte
    1. 2. Vorsitzender
    2. Festwart
    3. Kassier und Kassenprüfer
  3. Aussprache über die Berichte
  4. Entlastungen
  5. Neuwahlen*
    1. 1. Vorsitzende(r)
    2. Schriftführer(in)
    3. Kassenprüfer(in)
  6. Aktivitäten im Jahr 2019 (siehe Agriabrief Nr. 5
  7. Verschiedenes

*Je nach Ergebnis der Wahl zum 1. Vorsitzende(n) können weitere Wahlen nötig werden.

Der gesamte Vereinsvorstand hofft auf rege Beteiligung und viele gute Vorschläge, Ideen und Mitarbeit bei dieser Hauptversammlung und im gesamten Jahr 2019. Wir haben ein nettes Vereinsheim mit einem sehr schönen Außengelände, wir haben Vereinseigene Maschinen, Agriafahren macht Spaß, also beste Voraussetzungen für unsere Vereinsaktivitäten!

Bis zum 02. März grüßt sehr herzlich

Reiner Hajek, 2. Vorsitzender

Ausflug am 9. September 2018 – Technikgeschichte in unserer Region

Technikgeschichte in unserer Region

Am Sonntag, 9. September 2018, fahren die Agriafreunde Untergriesheim zu zwei wichtigen und interessanten Technikmuseen in unserer Gegend: In das süddeutsche Eisenbahnmuseum in Heilbronn und ins Zweiradmuseum in Neckarsulm. Dazwischen ist eine Mittagseinkehr vorgesehen. Wir treffen uns um 9:45 am Agriahäusle und bilden Fahrgemeinschaften. Für die Agriamitglieder übernimmt der Verein die Eintrittsgelder. Der Ausflug findet auf jeden Fall statt. Um die Details besser planen zu können bitten wir bis 6. September 2018 um Anmeldung – Tel 07136/5309 oder per Mail: info@agria-freunde-untergriesheim.de. Wir freuen uns auf rege Teilnahme und sind sicher, dass dieser Tag sehr interessant wird!

 

 

Bericht Agria Ausfahrt 17.06.2018

Schöne Ausfahrt!
Wie schön unsere nähere Umgebung ist konnten die Agriafreunde bei ihrer letzten Ausfahrt einmal mehr feststellen. Mit vier Maschinen – eine davon sogar aus Binau(!) – ging es nach Möckmühl. Die Hinfahrt führte über den Buchhof, an Kressbach vorbei durch Ernstein und das Brandhölzle. Dabei gab es bei herrlichem Wetter immer wieder tolle Ausblicke ins Jagsttal! In Möckmühl fand sich schnell ein guter Abstellplatz für die Maschinen. Dann konnten sich die Teilnehmer beim dortigen Stadtfest stärken. Die Heimfahrt führte auf der „klassischen“ Route entlang der Jagst zurück nach Untergriesheim. Diese Fahrt hat so viel Spaß gemacht, dass Überlegungen angestellt wurden eine weitere Fahrt in einigen Wochen zu organisieren. Dazu wird über den Rundblick und unsere Homepage „www.agria-freunde-untergriesheim.de“ informiert. KS


Bericht der außerordentlichen Mitgliederversammlung vom Freitag 11.05.2018

Der 2. Vorsitzende Reiner Hajek begrüßte die erschienen Mitglieder.

Er erklärte: da es bei der Jahreshauptversammlung (JHV) eine kontroverse Aussprache gab und es nicht gelungen ist eine(n) 2. Kassenprüfer(in) zu wählen, daher muss über die Zukunft der Agriafreunde Untergriesheim e.V. diskutiert und entschieden werden.

Er bat um rege, aber sachliche Diskussion.

Um alle Anwesenden auf einen gemeinsamen Informationsstand zu bringen verlas der Schriftführer Klaus Schaffner das Protokoll der JHV am 06.04.2018. Er informierte auch über § 12 der Vereinssatzung, der bestimmt, dass der Verein nur mit einer dreiviertel Mehrheit der Versammlung aufgelöst werden kann.

Bei einer zum Teil recht intensiven Diskussion wurde von mehreren Mitgliedern noch einmal dargestellt, dass die Aktivitäten des Vereins in den letzten Jahren deutlich weniger wurden. In dieser Zeit hat der Verein auch eine ganze Reihe von Mitgliedern verloren.

Günter Müller bedauerte die aktuelle Situation des Vereins und rief dazu auf. Ihn zu erhalten. Als Hilfe bot er an, als 2. Kassenprüfer zur Verfügung zu stehen.

Die Mitglieder des amtierenden Vorstands: Reiner Hajek (2. Vorsitzender), Petra Scheurig (Kassiererin), Horst Scheurig (Festwart) und Klaus Schaffner (Schriftführer), betonten ihre Bereitschaft den Verein im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten weiterzuführen. Danach wurde über die Auflösung bzw. den Erhalt des Vereins abgestimmt. Die Versammlung stimmte mit großer Mehrheit für die Enthaltung.

Anschließend wurde Günter Müller einstimmig zum 2. Kassenprüfer gewählt.

Die Kommunikation im Verein macht immer wieder Probleme. Die bisherigen Informationsquellen – Rundblick bzw. Homepage – reichen nicht aus. Mattias Kocher wird sich mit der Homepage befassen und Verbesserungsmöglichkeiten suchen.

Für die Vereinsarbeit im laufenden Jahr schlägt der Vorstand vor, noch mindestens eine Agriaausfahrt (am 31.5. nach Ittlingen oder 17.6. nach Neckarbischofsheim) und den schon lange geplanten Ausflug ins süddeutsche Eisenbahnmuseum in Heilbronn-Böckingen (am 9.9.) durchzuführen.

Möglich ist auch wieder einmal ein Herbstfest zu organisieren.

Der seit einigen Jahren bestehende Treff Mittwoch’s Abends im Agriahäusle von 18:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr wird fortgeführt. Dazu sind alle Mitglieder herzlich eingeladen!

In der Hoffnung auf eine positive Entwicklung der Agriafreunde Untergriesheim schloss Reiner Hajek die Versammlung.

KS

Bericht von der Jahreshauptversammlung 2018

Der 2. Vorsitzende Reiner Hajek begrüßte die anwesenden Mitglieder.

Den verstorbenen Vereinsmitgliedern wurde mit einer Schweigeminute gedacht.

Die Leitung der Versammlung übernahm der Schriftführer Klaus Schaffner. Er gab einen kurzen Überblick über die Vereinsaktivitäten seit der letzten Hauptversammlung.

Besonders erwähnte er die Vatertagsfahrt nach Forchtenberg – ein sehr schöner Ausflug – und das Agriafest. Das neue Konzept, dass die Agriafreunde für Getränke, Kaffee und Kuchen sorgen und das Essen von einem Imbisswagen kommt, hat sich bewährt.

Die Agrias wurden bei den Faschingsumzügen 2017 und 2018 in Jagstfeld und für Kinderfahrten beim Dorffest eingesetzt.

Petra Scheurig konnte in ihrem Kassenbericht eine leichte Zunahme des Kassenstands bekanntgeben. Uschi Herkert bescheinigte eine korrekte Kassenführung. Auf Antrag aus der Versammlung wurde der Vorstand entlastet.

Bei den Wahlen wurden Reiner Hajek als 2. Vorsitzender und Petra Scheurig als Kassiererin einstimmig bestätigt. Ein 2. Kassenprüfer konnte nicht gewählt werden, da niemand für dieses Amt zur Verfügung stand.

Das führte zu einer regen Diskussion über den aktuellen Zustand des Vereins. Zur Zeit ist außer dem 2. Kassenprüfer auch das Amt des 1. Vorsitzenden nicht besetzt. Darüber hinaus haben die Vereinsaktivitäten beträchtlich abgenommen und eine Reihe von geplanten Vorhaben (z.B. der Ausflug nach Nürnberg) konnten wegen mangelnder Beteiligung nicht durchgeführt werden.

Es wurde festgestellt, dass das Agriafahren und alles drum herum seit einiger Zeit nicht mehr so attraktiv ist. Da sich die Zahl der aktiv mitarbeitenden Mitglieder insgesamt verringert hat, ist es auch sehr schwer größere Aktivitäten durchzuführen. Die Agriafreunde verfügen über ein sehr schönes Vereinsheim mit einem herrlichen Freigelände, aber auch die sich dadurch bietenden Möglichkeiten werden kaum noch genutzt. Angesichts dieser Fakten wurde die Frage nach der Zukunft des Vereins aufgeworfen.

Dies kann nur auf einer außerordentlichen Versammlung geklärt werden. Zu dieser werden alle Mitglieder auf Freitag, 11.Mai 2018* um 19:00 Uhr ins Agriahäusle schriftlich eingeladen.

Das für den 31. Mai vorgesehene Agriafest kann unter diesen Umständen nicht organisiert werden und muss deshalb ausfallen! Mit diesem traurigen Ergebnis wurde die Jahreshauptversammlung beendet.

* Achtung: der auf der JHV besprochene Termin musste wegen Überschneidungen um eine Woche vorverlegt werden! KS